top of page

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Dienstleistungen von 
Familienberatung Brüggemann / Christina Brüggemann
 

Christina Brüggemann,  Wilhelm-Wiesehahn-Str. 3  49143 Bissendorf, 0172 7597332, 
mail@familienberatung-brueggemann.de
 

 

1. Allgemeines
Auf Grundlage der AGB kommt zwischen dem Artgerecht Coach, Christina Brüggemann, und des Kunden ein Vertrag zustande. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen, die über die Website www.familienberatung-brueggemann.de beauftragt werden können.

2. Persönliche Daten
Für Verwaltungszwecke, sowie für Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation der Einzelberatung oder des Kurses, werden die persönlichen Daten des Kunden gespeichert.
Die Daten werden ohne gesondertes Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben.
Mit Vertragsschluss (auch mündlicher Art) stimmt die Kundin/der Kunde den Datenschutzrichtlinien zu.

3. Buchung und Stornierung
Buchungen per E-Mail, Kontaktformular, Telefon, WhatsApp, SMS oder Messenger sind verbindlich.
Mit der Buchung eines Kurses oder der Vereinbarung eines Termins, akzeptiert die Kundin/der Kunde meine AGB.
Ein verbindlich vereinbarter Beratungstermin kann mehr als 48 Stunden vorher kostenfrei storniert werden. Bei Stornierungen weniger als 24 Stunden vor Termin, fällt der volle Betrag der geplanten Leistung an (bei Beratungen einen Stundensatz), ebenso, wenn der Termin nicht abgesagt wird.
Der Betrag ist nach Rechnungsempfang per Überweisung zu zahlen.
Kann die Teilnahme an einem verbindlich gebuchten Kurs/Workshop nicht erfolgen, kann der bereits bezahlte Betrag nicht erstattet werden.
Der reservierte Platz kann jedoch, nach Vorankündigung, an einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

4. Kosten und Zahlung
Es gelten die Preise, welche auf dieser Website zu entnehmen sind.
Die Kosten sind von der Kundin/dem Kunden persönlich zu tragen.
Soweit nicht anders vereinbart, sind die Kosten für eine Beratung vor Ort in bar oder per Rechnung zu zahlen. Rechnungen sind nach Empfang zu begleichen.

5. Salvatorische Klausel 
Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.
Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

bottom of page